Notizbuch

Februar Eintrag

Kaum etwas ist so unförmig und schwer greifbar wie die Zeit. Es scheint immer zu wenig von ihr zu geben. Umso mehr man versucht, alles Mögliche aus ihr heraus zu pressen, desto geringer fällt der Ertrag aus. Innehalten, die Welt auf sich wirken lassen und Details im Gefüge der Welt wahrzunehmen, erscheint meist reicheren Ertrag…
Liebe nach Wallace

Anmerkung voller Poesie

Ich lese gerade „Der Spaß an der Sache“ von David Foster Wallace. Es handelt sich hier um eine Sammlung aller veröffentlichten Essays des Autors. Ich möchte hier aber nicht das Buch besprechen, sondern eine einzelne Anmerkung aus dem Buch herausnehmen, um sie mir genauer anzusehen. Der Titel des Essays lautet: „Die professionelle Kunst über Individualität,…
Menü