Geheimhaltungsvereinbarung

Sollte ich bei einer Testleserunde von Roman Scherrer zugelassen werde, treffe ich alle erforderlichen Maßnahmen, um die zur Verfügung gestellten Texte vor Einsicht und Verwertung durch Dritte, zu schützen (Zugriff zu verhindern). Dies gilt nicht nur bei aktuellen Testleserunden, sondern auch bei allen zukünftigen Aufgaben als Testleser.
Ich verpflichte mich zur absoluten Geheimhaltung im Bezug auf Inhalt, Umfang und Anpassungen der Texte. Weiter verpflichte ich mich, die mit mir ausgetauschten Informationen, nicht publik zu machen, ohne ausdrücklich schriftliche Einwilligung seitens Roman Scherrer. Die gesamte Kommunikation während des Testlesens und vor der Veröffentlichung des betroffenen Buches, unterliegt der Geheimhaltung.

Nach Beendigung des Testlesens und nach Veröffentlichung des Buches, garantiere ich, dass die mir zur Verfügung gestellten Texte, nicht in die Hände Dritter geraten (vernichte Druckerzeugnisse, lösche E-Book-Daten).

Meine Meinung bezüglich der noch nicht veröffentlichten Texte, äußere ich während des Testlesens ausschließlich Roman Scherrer gegenüber. Sollte ein Austausch innerhalb eines zugelassenen Testleserkreises stattfinden, wird dies im Vorfeld bekanntgegeben.

Eine Rezension in schriftlicher oder filmischer Form, welche meiner Meinung entspricht, ist bereits vor der Veröffentlichung erlaubt, sofern dies mit Roman Scherrer abgestimmt wurde und keine sogenannten „Spoiler“* enthalten sind.

* Als „Spoiler“ versteht sich eine Information die wesentliche Handlungselemente der Geschichte zusammenfassen und dadurch dazu führen kann, den Genuss am vollständigen Werk bzw. dessen Ausgang zu verderben.

Menü